Sie werden sich jetzt fragen was ist den Algenöl? Warum soll ich das Algenöl  kaufen und wofür benötige ich es?

Wenn Sie das wissen wollen können Sie jetzt den Artikel weiter lesen.

Das große Thema Omega 3 Unser Körper benötigt jeden Tag genügend Omega 3 Fettsäuren. Aus diesem Grund habe ich natürlich meinen Kunden immer auf den Ernährungsplan Lebensmittel notiert welche auch Omega 3 Fettsäuren enthalten. Das Leinöl, fetter Fisch, Nüsse, verschiedene Öle und natürlich Algen. Der Großteil unserer Ernährung enthält aber Omega 6 Säuren! Sie verstärken die Entzündungen und verengen die Aterien. Der Großteil der westlichen Ernährung ist mineralarm, proteinarm, Kohlenhydratreich und voller Chemiestoffe. Proteine sind ebenfalls sehr wichtig für ihre Ernährung. Wie decken Sie ihren Proteinbedarf? Hier einige pflanzliche Möglichkeiten.Pflanzliches vs. tierisches Protein

Mein Feedback zu Algen & Algenöl

Als ich angefangen habe, mit Algen und  natürliche getrocknete Algen auf meinem Speiseplan zu integrieren  konnte ich feststellen, dass meine Trainingsleistung und meine Regeneration viel besser wurde. Bei der Arbeit wurde ich von Monat zu Monat konzentrierter und ich war auch nicht mehr so müde nach der Arbeit und nach dem Training.Mir hat es einen richtigen Leistungsschub versetzt.

Omega 3 kann der Körper nicht herstellen und wir sollten es regelmäßig zuführen.

Wer einen aktiven und gesunden Lifestyle pflegt und etwas gutes für sein Herz-Kreislauf und Organsystem tun möchte ist mit Omega3 gut beraten.

Die Omega 3 Fettsäure ALA ist in vielen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Die aktiven Omega 3 Fettsäuren Formen EPA und DHA findest du heutzutage NUR in Fisch oder Algen. Dein Körper muss die nicht aktive Omega 3 Fettsäure ALA erst in die aktiven Formen EPA und DHA umwandeln.⁶ Die körpereigene Umwandlungsrate beträgt rund 5% (ALA → EPA) und 0,1-0,5% (ALA → DHA)!

Täglich 2 Sardinen, 250ml Leinöl oder 3ml Algenöl?

3ml Algenöl (Tagesdosis) enthalten dieselbe Menge an DHA wie:

– 80g Sardinen (1,2g DHA)

– 250ml Leinöl (135g ALA → 1,2g DHA)

– 1,8kg Walnüsse (135g ALA → 1,2g DHA)

DHA

Als ich dann meine Recherche beendet hatte, war mir persönlich klar, Algenöl ist eine gute umwelttechnische, vegane und natürliche Lösung um unseren Omega3 Haushalt aufzufüllen.

 Ist Algenöl eine Alternative zu Fischöl?

Auch wenn Fischöl in der Regel preiswerter ist als Algenöl, so schneidet es in Sachen Nachhaltigkeit, Qualität der Omega 3 Fettsäuren und Schadstoffwerten schlecht ab. Algenöl bietet dieselbe Versorgung wie Fischöl und kann darüberhinaus noch mit mehreren zusätzlichen Vorteilen überzeugen.

Qualität der Omega 3 Fettsäuren in Fischöl

Eine Studie konnte bestätigen, dass über 90% des Omega-3 bei Fischöl aufgrund von schlechter Bioverfügbarkeit verloren geht. Dies liegt unter anderem daran, dass die Omega 3 Fettsäuren des Fischöls häufig in der synthetischen Ethylesterform vorliegen. Omega 3 Öle aus Ethylester oxidieren schneller und haben andere chemische Eigenschaften als die natürliche Triglyceridform. EPA und DHA als Triglyceride können vom Körper rund 3 Mal besser und bis zu 50 Mal schneller aufgenommen werden. Gleichzeitig sind sie sehr viel stabiler als Ethylester.

Dies trifft auch auf viele weitere Nahrungsergänzungen und Therapeutika zu. Bei den Forschern wird immer der Stoff gesucht welcher die Ursache ist warum die Pflanze oder die Wurzel solche enormen gute Eigenschaften hat. Zum Schluss wird dieser Stoff synthetisch hergestellt. Meine Meinung völlig der falsche Weg, man kann die Natur nicht nach bauen nicht in Tausend Jahren! Deswegen ist meine Devise: Esse so natürlich wie möglich und lebe so natürlich wie möglich!

Eine minderwertige Qualität der Omega 3 Fettsäuren, wie sie häufig in Fischölkapseln vorkommt, kann zu DNA-Schäden führen.

Oxidiertes Fischöl kann besonders bei Kindern und älteren Menschen zu gesundheitlichen Folgen führen. Besonders in geruchsneutralen Kapseln erkennt man bei der Einnahme nicht, ob das enthaltene Omega 3 Öl bereits oxidiert ist.

Hier noch was interessantes über Algenöl bevor Sie es kaufen!

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Fazit

Algenöl bietet eine schadstofffreie, nachhaltige und vegane Quelle für die lebensnotwendigen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. Damit bietet es eine pflanzliche Alternative zu vergleichbaren Omega-3-Quellen wie Fisch und Fischöl. Algenöl wird nachhaltig und umweltfreundlich hergestellt und bietet eine sehr hohe Bioverfügbarkeit der enthaltenen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. Gleichzeitig vermeidet man die hohen Konzentrationen an Schadstoffen, die die heutigen Weltmeere und die darin lebenden Fische häufig aufweisen. Für mich und meine Klienten ist das eine perfekte natürliche Alternative für Menschen die nicht 2-3 x Woche fetten Kaltwasserfisch essen.

Ein kleinen Startbonus konnte ich mit dem Hersteller für euch aushandeln : Ihr bekommt 20% auf eure Bestellung im Shop

Rabatt Code:

Einfach bei der Bestellung den Gutscheincode eingeben.

Rabatt Code: Blatt-20